Am Wochenende des 27. und 28. Januar 2018 richtete die Sportgemeinschaft Moosburg die offene Bezirksmeisterschaft Oberbayern und das Nachwuchsturnier aus. Vor voll besetzten Tribünen zeigten 446 Athleten aus 54 Vereinen ihr Können bei insgesamt 761 Starts. Auch das Nachwuchsturnier erfreut sich mit über 200 Starts immer größerer Beliebtheit, und gibt auch Sportlern mit niedriger Gürtel-Graduierung eine Möglichkeit sich mit Gleichgesinnten zu messen.

Seit letztem Jahr werden die Bezirksmeisterschaften als offene Meisterschaften ausgetragen, um allen Athleten in Bayern eine Startmöglichkeit zu bieten. Daher kamen zwar die meisten Teilnehmer aus Oberbayern, aber auch aus Schwaben, Niederbayern, Oberpfalz und Mittelfranken reisten viele Karatekas an.

Die Karateabteilung der SpVgg Höhenkirchen war mit 11 Kämpfern vertreten und konnte mit einem ersten und vier dritten Plätzen bei starker Konkurrenz ein sehr gutes Ergebnis erzielen.

Am Samstag traten Lina, Theodora, Nico, Daniel, Sammy, Cedric, Vincent (alle Schüler) und Dorian (Jugend) an. Trotz guter Leistungen in den Vorrunden haben es nur die Jungenmannschaft und Vincent auf das Treppchen geschafft. Die Kata Mannschaft mit Daniel, Nico und Sammy belegte bei den Schülern einen guten dritten Rang. Sie waren trotz sichtbarer Anspannung mit Begeisterung bei der Sache und liefen ihre Katas sehr synchron.

Abb.: Siegerehrung von Sammy, Nico und Daniel (4.-6. v. r.)

Vincent konnte sich mit fünf technisch sehr gut ausgeführten Katas in der Vorrunde des Einzelwettbewerbs durchsetzen und trotz starker Konkurrenz am Ende einen dritten Platz ergattern. Er ist auch der einzige aus dem Verein der am Nachmittag noch im Kumite (Zweikampf) angetreten ist. Nach drei Kämpfen hat es zwar nicht für das Podest gereicht, aber unsere Wettkampftrainerin Maren war wirklich sehr zufrieden mit seiner Leistung.

Abb.: Siegerehrung Kata Wettbewerb mit Vincent (2.v.r.)

Am Sonntag mussten mit Selma und Freddy unsere kleinsten und mit Lisa (Nachwuchstrainerin) und Maren (Wettkampftrainerin) die Erwachsenen starten.

Für Freddy war es die erste Teilnahme an einem Wettkampf überhaupt und daher besonders aufregend. Für Selma, die bereits an mehreren Meisterschaften teilgenommen hat und einige Erfahrung sammeln konnte, endete der Tag mit dem ersten Platz im Nachwuchsturnier sehr erfolgreich. Lisa belegte im Kata Einzel, sowohl in der Klasse U21, als auch in der Leistungsklasse jeweils den dritten Platz.

Abgerundet wurde der Sonntag mit dem guten Ergebnis von Maren, die einen dritten Platz im Kumite-Einzel (TSV Grasbrunn) und mit ihrer Kumite Mannschaft (SC Eching) einen zweiten Platz erreichte.

Beitrag: R. Schreiber