Am 16. März 2019 fand in Garching an der Alz wieder ein Wettkampf im Rahmen der Oberbayernliga statt. Diese bezirksinternen Kata-Wettkämpfe werden seit ihrer Einführung von den Vereinen gut angenommen und wie immer haben viele Nachwuchskaratekas zusammen mit ihren Trainern die Gelegenheit genutzt sich mit gleichaltrigen anderer oberbayerischer Vereine zu messen.

Mit Daniel, Henri und Vincent, begleitet und betreut von Trainerin Lisa, nahm ein kleines Team unserer Wettkämpfer an der Veranstaltung teil. Der Austragungsmodus „Jeder gegen Jeden“ in der jeweiligen Altersklasse ermöglichte den Teilnehmern wie immer drei bis vier Starts und entschädigte ein kleines bisschen für die doch längere frühmorgendliche Anreise.

Henri belegte trotz großer Konkurrenz einen hervorragenden vierten Platz. Bei Vincent lief es etwas besser und er konnte sich übers einen dritten Platz freuen. Lisa war wieder als Kampfrichterin tätig und konnte wertvolle Erfahrung für künftige Einsätze sammeln.

Die Oberbayernliga war auch als Vorbereitung für die Bavarian Open am 4. Mai in Erding gedacht. Leider musste diese internationale Veranstaltung relativ kurzfritistig abgesagt werden.

Henri, Lisa (im Kampfrichter-Outfit) und Vincent (v.l.)

Beitrag: R. Schreiber
Bild: T. Schönherr